b_8a46b389

Am 9. März 2010 startet die brandneue Staffel von «24» in der Schweiz. Teleclub zeigt die neuen Episoden, in denen der deutsche Schauspieler Jürgen Prochnow als Bösewicht gegen Kiefer Sutherland antritt, in deutscher Erstausstrahlung exklusiv auf Teleclub Cinema, jeweils in Doppelfolgen, ohne Werbeunterbrechung und wahlweise in der englischen Originalfassung.

SF hat sich nach der sechsten Staffel wegen drastisch angestiegenen Kosten für die Senderechte (wie auch der ORF) entschieden, die Serie nicht weiter im Programm zu behalten.  Deshalb ist «24» im deutschsprachigen Free-TV mittlerweile nur noch auf Kabel 1 zu sehen – und Staffel 8 wird dort erst im im Herbst 2010 gezeigt.

Zum Plot:

Jack Bauer (Kiefer Sutherland) hat sich in New York zur Ruhe gesetzt und geniesst das Leben mit Tochter Kim (Elisha Cuthbert) und seiner Enkelin. Die Idylle endet, als der ehemalige Agent von einem geplanten Anschlag auf den Führer der Friedensverhandlungen im Mittleren Osten Omar Hassan erfährt, der sich gerade  zu Verhandlungen mit US-President Allison Taylor (Cherry Jones) in der Stadt aufhält. In der neuen Staffel ist die CTU re-aktiviert und rundum erneuert. Chef der Counter Terror Unit ist Brian Hastings (Mykelti Williamson, bekannt aus „Forrest Gump“). Ex-Marine Cole Ortiz (Freddie Prinze Jr., bekannt  aus «Ich weiss, was Du letzten Sommer getan hast») hat die schwierige Aufgabe, als Leiter der Field Operations in Jack Bauers gigantische Fussstapfen zu treten. Doch auch er kann sich der wertvollen Unterstützung von Chloe O’Brian (Mary Lynn Rajskub) sicher sein. Und selbstverständlich gibt es in den neuen Episoden ein Wiedersehen mit Agent Renee Walker (Annie Wersching).

Hier ein Interview mit Kiefer Sutherland zu Staffel 8:

YouTube Preview Image