The No.1 Ladies‘ Detective Agency
Der Beginn des Films (in Englisch):
YouTube Preview Image
Von ihrem Vater lernte die kleine Precious Ramotswe wichtige Dinge: die Liebe zu ihrem Heimatland Botswana und seinen Traditionen, die Geduld, Dinge zu beobachten und Schlüsse daraus zu ziehen. Sie lernte, ihr Gedächtnis zu üben, ihrer Intuition zu vertrauen, ihren Verstand zu nutzen und, vor allen Dingen, immer ihren Träumen treu zu bleiben. In Gaborone, der Hauptstadt Botswanas, eröffnet sie deshalb das erste und einzige, von einer Frau geleitete Detektivbüro „The No.1 Ladies‘ Detective Agency“. Eine Frau als Privatdetektivin – das hat in Botswana noch keine gewagt! Aber mit Klugheit, Witz und unkonventionellen Ideen verschafft Mma Ramotswe sich schnell Respekt.

Mma Ramotswe
Fröhlich, pragmatisch und sehr clever – das müssen alle schnell lernen, die sie nicht respektieren, als Frau, als Detektivin und als Afrikanerin, die ihr Land liebt und ihrer Kultur tief verbunden ist. Die respektvolle Haltung Land und Leuten gegenüber findet sich in der gesamten Serie wieder, die an Originalschauplätzen gedreht wurde und die erste grosse Film bzw. Fernsehproduktion in Botswana war.

In der Rolle der Mma Precious Ramotswe brilliert die amerikanische R&B-Sängerin Jill Scott, mehrfach mit einem Grammy ausgezeichnet und seit 2004 auch als Schauspielerin bekannt. Sie spielte unter anderem Rollen in „Girlfriends“ (2004), zusammen mit Kevin Bacon in „Cavedweller“ (2004) und in Michel Gondrys „David Chappelle’s Block Party“ (2005).

Gelungene Buchverfilmung
Der Pilotfilm und die Serie „Eine Detektivin für Botswana“ entstanden nach den Romanen des Schotten Alexander McCall Smith um die Figur der Privatdetektivin Mma Precious Ramotswe. Alexander McCall Smith, geboren 1948 in Bulawayo/Simbabwe, ist Schriftsteller und Jurist. Nach dem Studium in Schottland und Simbabwe ging McCall Smith nach Botswana, um beim Aufbau eines neuen Universitätszweigs zu helfen. Mit der Reihe „The No.1 Ladies‘ Detective Agency“ begann er 1999, 2003 wurde er in Grossbritannien zum „Autor des Jahres“ gewählt. Die Bücher sind alle auch in Deutsch erschienen.

Mehrere Regisseure
Hinreissend gespielt und wunderbar gedreht, voller Charme und Witz, Wärme und grossem Respekt vor den Menschen ist die Serie Unterhaltung im besten Sinn des Wortes. Der Pilotfilm zur Serie „Eine Detektivin für Botswana“ ist der letzte Film von Anthony Minghella („Der Englische Patient“ (1996), „Unterwegs nach Cold Mountain“ (2003), der im März 2008 überraschend starb.
Regie: Anthony Minghella (Pilotfilm), Charles Sturridge (Folgen 1 bis 3) & Tim Fywell (Folgen 4 bis 6), Drehbuch: Anthony Minghella, Richard Curtis (Pilotfilm), Nicholas Wright (Folgen 1 bis 3), Robert Jones (Folgen 4 bis 6)
„Eine Detektivin für Botswana“ war ein grosser Erfolg bei der Erstausstrahlung in den USA und in Grossbritannien, wie auch die folgende sechsteilige Serie.

Besetzungsliste
Jill Scott………………..Precious Ramotswe
Anika Noni Rose……………Grace Makutsi
Lucian Msamati…………….JLB Matekoni
Desmond Dube………………BK
Thabo Malema………………Charlie
Tau Maserumule…………….Fanwell
Lebogang Motubudi………….Richard Makutsi
Harish Patel………………M. Patel
Brenda Ngxoli……………..Florence Peko
Dipshika Mahajan…………..Nandira Patel
Mosako Mogara……………..Wellington
Kgomotso Delia Tshwenyego…..Rose

Videoausschnitte auf Deutsch zu den einzelnen Filmen. Viel Spass!

Jeden Donnerstag um 20:10 Uhr auf Arte vom 4. bis 25. August.
Wiederholung heute um 14:45 Uhr auf Arte (1/7)